LUNANA (Das Glück liegt im Himalaya)

Bhutan 2020 | Dzongkha, engl. O.m.U. | 109 Min.
Regie & Buch: Pawo Choyninh Dorji
Kamera: Jigme Tenzing
Musik: Hu Shuai
DarstellerInnen: Sherab Dorji, Kelden Lhamo Gurung,
Ugyen Norbu Lhendup, Pem Zam u.a.

Der junge Ugyen lebt in Bhutans Hauptstadt Thimphu. Eigentlich träumt er davon, im Ausland als Musiker Karriere zu machen. Doch er wird verpflichtet, sein letztes Ausbildungsjahr als Lehrer im Lunana-Tal an den Hängen des Himalaya zu verbringen. Dort steht in 4.000 Metern Höhe die abgelegenste Schule der Welt. Hier trifft er auf eine Dorfgemeinschaft, die ihn mit Respekt betrachtet, denn nur ein Lehrer könne „die Zukunft der Kinder berühren“. Er, der den Beruf an den Nagel hängen wollte, beginnt trotz Höhenangst und Demotivation langsam zu spüren, was das „Bruttosozialglück“ bedeutet, das man in Bhutan höher gewichtet als das Bruttosozialprodukt.
Bhutan als „glücklichster Ort der Welt“ – was bedeutet das für die junge Generation? LUNANA geht dem mit lebensbejahendem Humor nach. Ein sanfter Liebesfilm in atemberaubenden Bildern. „Gefilmt an umwerfend schönen Orten und wundervoll gespielt, ist dieses großherzige Debüt ein voller Erfolg.“ – Variety

Veröffentlicht unter Filme