MARIA LASSNIG – DU ODER ICH MARTIN KIPPENBERGER und CO. – EIN DOKUMENT


MARIA LASSNIG – DU ODER ICH
Regie: Jacqueline Kaess-Farquet | Dokumentarfilm
D 2015 | 44 Min.
martin KIPPENBERGER UND CO. – EIN DOKUMENT
Regie: Jacqueline Kaess-Farquet | Dokumentarfilm
D 2010 | 25 Min.
MARIA LASSNIG KANTATE
Regie: Maria Lassnig, Hubert Sielecki | AT 1992 | 8 Min.

Zwei Filme von Jacqueline Kaess-Farquet, Independent Artfilms.
Einführung: Elisabeth Giers, Lenbachhaus München.
In Anwesenheit der Regisseurin.

Anlässlich der Ausstellung BODY CHECK im Lenbachhaus, in der zum ersten Mal Arbeiten von Maria Lassnig und Martin Kippenberger zusammen ausgestellt werden, zeigt Theatiner Film die Filme MARIA LASSNIG – DU ODER ICH (44 Min.) und KIPPENBERGER UND CO. – EIN DOKUMENT (25 Min.), der an Schauplätzen in München gedreht wurde. Die beiden Künstler sind sich zu Lebzeiten nie begegnet; Martin Kippenberger ist mit 44 Jahren gestorben, Maria Lassnig im Alter von 95 Jahren.
Die Konsequenz, mit der sie die Ausdrucksmöglichkeiten des Körpers ausloten und seinen Empfindungen nachspüren, konfrontiert mit existentiellen Fragen. Maria Lassnig malt nicht was sie sieht, sondern was ihr Körper fühlt, radikal.
Martin Kippenberger demaskiert gleichzeitig immer auch den Kunstmarkt und den Status des Künstlers. Trotz seiner treffsicheren Ironie streift er den Abgrund.

Beide Ausnahmekünstler sind bedeutende Impulsgeber der zeitgenössischen Kunst; es wird spannend sein, wenn ihre Themen, ihr Umgang mit dem Körper und auch ihr Humor aufeinander treffen.

Zusätzlich wird der Animationsfilm MARIA LASSNIG KANTATE (8 Min.) von Maria Lassnig und Hubert Sielecki gezeigt, Lassnigs letzter und vielleicht bekanntester Film.