IT MUST BE HEAVEN (Vom Gießen des Zitronenbaums)

Frankreich / Katar / Deutschland / Kanada / Türkei 2019 O.m.U. | 102 Min.
Regie und Buch: Elia Suleiman
Kamera: Sofian El Fani
Musik: Gwennolé Le Borgne, Olivier Touche, Laure Anne Darras
Darsteller: Elia Suleiman, Tarik Kopti, Kareem Ghneim,
George Khleifi, Ali Suliman, Fares Mugabaa, Yasmine Haj, Nael Kanj, Gael García Bernal, Grégoire Colin

Der Künstler Elia aus Nazareth wundert sich sehr über Land und Leute. Selbst der eigene Garten und seine Zitronenbäume sind vor den Begehrlichkeiten der Nachbarn nicht sicher. Bald bricht Elia auf, um in Paris und New York heimisch zu werden. Auf seinen Streifzügen dort gerät er zwischen ferngesteuerte Touristen, rollende Polizisten und bewaffnete Spaziergänger. Auch hier ist die Welt aus den Fugen geraten. Immer größer wird das Ausmaß des Absurden, das zu unserer Normalität geworden ist. Bleibt am Ende nur die Freundschaft mit einem Vogel? Elia kehrt zu seinem Garten in Nazareth zurück und muss sich abermals wundern: über einen liebevoll gepflegten Zitronenbaum.
Als unbeschwerter Flaneur läuft Elia Suleiman los und erlebt eine Irrfahrt im Stil von Jacques Tati und Buster Keaton. Ihm gelingen grandiose Sketche, die sich zum Panorama einer nahenden Apokalypse zusammenfügen.
„Voller Komik, Absurdität und Gedankentiefe“ Kino-Zeit