LES BONNES INTENTIONS (Die Kunst der Nächstenliebe)

Frankreich 2019 | frz. O.m.U. | 103 Min.
Regie: Gilles Legrand
Buch: Léonore Confino, Gilles Legrand
Kamera: Pierre Cottereau
Musik: Armand Amar
Darsteller: Agnès Jaoui, Alban Ivanov, Tim Seyfi, Claire Sermonne, Michèle Moretti, Philippe Torreton, Eric Viellard, Marie-Julie Baup

Isabelle ist eine engagierte Frau. Sie hilft bei gemeinnützigen Einrichtungen, eilt von einem Bedürftigen zum nächsten, fast süchtig nach Wohltätigkeit. Mit viel Leidenschaft unterrichtet sie Lesen und Schreiben in einem Sozialzentrum. Ihre Schüler können ihren Methoden zwar nicht immer folgen, doch die Klasse hat Isabelle als fürsorgliche Beschützerin akzeptiert. In der Parallelklasse aber unterrichtet die junge Elke, die mit ihren modernen Methoden Alphabetisierungs-Wunder bewirkt. Wenn auch ungewollt, lockt Sofie damit Isabelles Schüler in ihren Kurs. Plötzlich ist es mit Isabelles Sanftmut vorbei. Sie wird eifersüchtig und verfällt auf immer größere Anstrengungen, um ihre Schüler von sich zu überzeugen…
Zusammen mit seiner wunderbaren Hauptdarstellerin Agnès Jaoui (CHAMPAGNER UND MACARONS, AURORE) gelingt Regisseur Gilles Legrand eine raffinierte und scharfsinnige Komödie über die Natur des Helfens.