LA DARONNE (Eine Frau mit berauschenden Talenten)

Frankreich 2020 | frz. O.m.U. | 104 Min.
Regie: Jean-Paul Salomé, Mathieu Thouvenot
Buch: Hannelore Cayre, Jean-Paul Salomé, Antoine Salomé
Kamera: Julien Hirsch
Musik: Bruno Coulais
Darsteller: Isabelle Huppert, Hippolyte Girardot, Farida Ouchani, Liliane Rovère, Jade Nadja Nguyen, Rachid Guellaz, Mourad Boudaoud, Iris Bry

Die selbstbewusste Patience Portefeux ist als Dolmetscherin im Drogendezernat massiv unterbezahlt. Als das kostspielige Pflegeheim ihrer Mutter wegen unbezahlter Rechnungen droht, die alte Dame auszuquartieren, gerät sie unter Druck. Der Zufall will es, dass gerade eine Drogenlieferung auf dem Weg nach Paris ist. Patience entscheidet sich spontan, die Beschlagnahmung zu sabotieren und selbst nach dem Haschisch zu fahnden. Als begnadete Verkäuferin mischt sie ab jetzt den Pariser Drogenmarkt auf und lässt ihrer kriminellen Energie freien Lauf. Ausgerechnet ihr Verehrer Philippe, Leiter des Drogendezernats, hat jedoch einen Verdacht, wer hinter dem Phantom stecken könnte.
Schauspielikone Isabelle Huppert beweist großes komödiantisches Talent und verleiht ihrer Hauptfigur Tiefe. Die herrlich anarchistische Komödie verliert nie das Menschliche aus den Augen.
„LA DARONNE hätte Claude Chabrol gefallen.“ Isabelle Huppert