CINEMA ITALIA von 2020 (gespielt 2021)


PALAZZO DI GIUSTIZIA (Justizpalast)

Italien 2019, ital. O.m.U., 84 Min.
Buch und Regie: Chiara Bellosi
Darsteller: Bianca Leonardi, Sarah Short, Daphne Scoccia, Nicola Rignanese

Vor einer Gerichtsverhandlung warten Luce, noch klein und verspielt, und Domenica, fast erwachsen und unsicher. Während ihre Väter sich drinnen in einem Prozess um Mord oder Totschlag gegenüberstehen, entfalten sich auf den Gängen neue, ungewöhnliche Geschichten.


BANGLA

Italien 2019, ital. O.m.U., 87 Min.
Regie: Phaim Bhuiyan
Darsteller: Phaim Bhuiyan, Carlotta Antonelli, Alessia Giuliani, Rishad Noorani, Pietro Sermonti

Phaim, 22-jähriger Muslim mit bengalischen Wurzeln aus Rom, verdient sein Geld als Aufseher in einem Museum, nebenbei ist er Kopf einer Rockband. Während eines Konzerts lernt er Asia kennen, eine junge Frau aus einer Künstlerfamilie, die völlig anders tickt.


LA DEA FORTUNA (Die Göttin Fortuna)

Italien 2019, ital. O.m.U., 118 Min.
Regie: Ferzan Özpetek
Darsteller: Stefano Accorsi, Edoardo Leo, Jasmine Trinca, Serra Yilmaz, Filippo Nigro

Zwischen Alessandro und Arturo kriselt es. In ihren Alltag kommt Bewegung, als plötzlich Alessandros frühere Freundin Annamaria auftaucht und ihre beiden Kinder bei ihnen unterbringt. Die Göttin Fortuna mischt die Karten neu. Eine warmherzige Komödie!


IL COLPO DEL CANE (Der ganz große Coup)

Italien 2019, ital. O.m.U., 93 Min.
Buch und Regie: Fulvio Risuleo
Darsteller: Edoardo Pesce, Silvia D’Amico, Daphne Scoccia, Anna Bonaiuto

Rana und Marti sind pleite und lassen sich von einer reichen alten Dame engagieren, um am Wochenende auf ihren Hund Ugo aufzupassen. Beim ersten Spaziergang taucht ein Mann auf, der sich als Tierarzt vorstellt und die Mädchen zu einem Zusatzgeschäft überredet.


LA SCOMPARSA DI MIA MADRE (Das Verschwinden meiner Mutter)

Italien 2019, ital. O.m.U., 94 Min.
Kamera, Buch und Regie: Beniamino Barrese
Darsteller: Benedetta Barzini, Beniamino Barrese, Lauren Hutton, Michela Rossi

Supermodel, Muse von Warhol und Dalì, engagierte Feministin, Journalistin und Dozentin – Benedetta Barzini hat in ihrem 75 Jahre alten Leben einige Widersprüche verbunden. Dass ihr Sohn jetzt einen Film über sie drehen will, löst eine unerwartete Zusammenarbeit aus.


IL SINDACO DEL RIONE SANITÀ (Der Bürgermeister)

Italien 2019, ital. O.m.U., 115 Min.
Regie: Mario Martone, nach dem Stück von Eduardo De Filippo
Darsteller: Francesco Di Leva, Massimiliano Gallo, Roberto De Francesco

Antonio Barracano ist der „Bürgermeister“ in Neapels Viertel Sanità, auch wenn er nie gewählt wurde. Er lässt auf eigene Weise Gerechtigkeit walten. Doch eines Tages steht ein junger Mann vor ihm, der seinen Vater umbringen will. Don Antonio gerät an seine Grenzen.