ICH STRAHLE AUS. 100 JAHRE JOSEPH BEUYS

Zehn Objekte von Joseph Beuys, sogenannte Multiples, verlassen die Pinakothek der Moderne und setzen an unterschiedlichen Orten in München neue Impulse. Ohne die gewohnte Museumsumgebung und ohne die wirkungsvolle und kontrovers diskutierte Persönlichkeit von Beuys, der am 12. Mai 2021 seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte, behaupten sich seine Werke im Austausch mit einer neuen Generation.

Das Theatiner Filmtheater ist einer von sieben Orten, die im Rahmen der Jubiläums-Ausstellung „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“ Multiples aus dem Bestand der Pinakothek zeigen. Hier zu sehen ist Beuys Multiple „Das Schweigen“ von 1973, das Bezug nimmt zum gleichnamigen Filmklassiker von Ingmar Bergman aus dem Jahr 1963. Anlässlich der Ausstellung zeigt das Theatiner Ingmar Bergmans „Das Schweigen“ erneut. Begleitet werden die Filmvorführungen jeweils von einem Gespräch zwischen Tatjana Schäfer und Bernhart Schwenk, Co-Kuratoren der Beuys-Jubiläumsausstellung, und Dunja Bialas, freie Filmkritikerin. Der Austausch zwischen den beiden Disziplinen widmet sich der Betrachtung wie „Das Schweigen“ als Multiple und Film zusammenhängen, und gleichzeitig ihre eigenen künstlerischen Inhalte hervorbringen, die aus heutiger Perspektive neu kontextualisiert werden können.

FILMPROGRAMM im Rahmen von „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“

Sonntag 27. JUNI, 11:00 Uhr:
Matinée DAS SCHWEIGEN von Ingmar Bergman, begleitet von einem Gespräch zwischen Tatjana Schäfer, Co-Kuratorin „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“ und Dunja Bialas, Filmkritikerin.

Sonntag 25. JULI, 11:00 Uhr:
Matinée: BEUYS von Andres Veiel

Sonntag 29. AUGUST, 11:00 Uhr:
Matinée: BEUYS von Andres Veiel

Sonntag 26. SEPTEMBER, 11:00 Uhr:
Matinée DAS SCHWEIGEN von Ingmar Bergman, begleitet von einem Gespräch zwischen Bernhart Schwenk, Co-Kurator „Ich strahle aus. 100 Jahre Joseph Beuys“ und Dunja Bialas, Filmkritikerin.

Das Multiple „Das Schweigen“ von Joseph Beuys ist im Foyer des Theatiner während der Laufzeit der Ausstellung täglich zu unseren Öffnungszeiten zu besichtigen.


DAS SCHWEIGEN (TYSTNADEN)


Schweden 1963 | Schwedisch O.m.U. | 91 Min.
Regie und Buch: Ingmar Bergman
Kamera: Sven Nykvist
Darsteller: Ingrid Thulin, Gunnel Lindblom, Birger Malmsten, Jürgen Lindström

 
 
 

BEUYS

Deutschland 2017 | dt. Originalfassung | 107 Min. | Dokumentarfilm
Regie und Buch: Andres Veiel
Kamera: Jörg Jeshel
Schnitt: Stephan Krumbiegel, Olaf Voigtländer
Musik: Ulrich Reuter, Damian Scholl
Mit: Caroline Tisdale, Rhea Thönges-Stringaris, Franz Joseph van der Grinsen, Johannes Stüttgen, Klaus Staeck