GAZA MON AMOUR

Deutschland / Frankreich / Palästina 2020 | arab. O.m.U. 87 Min.
Regie: Tarzan Nasser, Arab Nasser
Buch: Tarzan Nasser, Arab Nasser, Fadette Drouard
Kamera: Christophe Graillot
Musik: André Matthias
Darsteller: Salim Daw, Hiam Abbass, Maisa Abd Elhadi

Der 60-jährige Junggeselle Issa führt ein ruhiges Leben als Fischer im Hafen von Gaza. Heimlich ist er in die Witwe Siham verliebt, die er täglich an ihrem Marktstand beobachtet, wo sie als Schneiderin arbeitet. Sein Werben ist allerdings so zurückhaltend, dass sich kaum Fortschritt einstellt.
Als ihm eines Tages ein ungewöhnlicher Fang in sein Fischernetz geht, ist es mit der Ruhe vorbei: Eine bronzene Apollo-Statue mit unübersehbarem Phallus verändert das Leben des Fischers und das der Menschen um ihn herum. Der Gott der männlichen Schönheit gibt Issa Mut, Siham anzusprechen und stellt sogar die heuchlerische Regierung Gazas auf den Prüfstand.
Die beiden Hauptdarsteller Hiam Abbas und Salim Daw spielen mit großer Strahlkraft in diesem feinen Film, der bereits das Festivalpublikum in Venedig und Toronto restlos begeisterte. Eine Schelmengeschichte und zärtliche Komödie über die große Kraft der späten Liebe.