PANIC ROOM

von David Fincher (2002), mit Jodie Foster, Kristen Stewart, Forest Whitaker, 112 Min., engl. OF
Ein spannender Thriller, in welchem die Architektur eine dramaturgische Hauptrolle übernimmt. Nicht als Mysterium in Form einer architektonischen oder perspektivischen Verfremdung, wie in den Gemälden von Jacobus Vrel, sondern als Protagonist, der die ganze Handlung bestimmt. Dazu kommt die mysteriöse Mutter-Kind-Beziehung, wie auch Vrel sie häufig andeutet. Denn als im Haus von Meg Altman (Jodie Foster) eingebrochen wird, flieht sie mit ihrer Tochter Sarah in einen angeblich sicheren Raum im obersten Stockwerk. Angeblich sicher…