LONBRAZ KANN (Sugarcane Shadows)

R: David Constantin – Mauritius/Frankreich 2014 – 88 Min.
Mauritius. Marco, Bisoon und ihre Freunde, alle in ihren Fünfzigern, müssen zusehen, wie die Zuckermühle schließt, in der sie immer gearbeitet haben, und ihre Welt verändert wird. Die Zuckerproduktion ist nicht mehr rentabel, die Felder müssen Villen und Golfplätzen weichen. Eines Tages erscheint die mysteriöse Frau Devi im Ort. Ihr tyrannischer Mann soll den Abriss der Mühle kontrollieren. LONBRAZ KANN entspinnt um das Zuckerrohr die Geschichte der Insel Mauritius und die Geschichte einer globalen Ökonomie und des Tourismus. Regisseur David Constantin ist einer der prominentesten Vertreter des mauritischen Kinos; sein Film ist durch die Schauspieler und seine indianische Musik tief auf der Insel verwurzelt und begeisterte auf zahlreichen Filmfestivals. LONBRAZ KANN ist dabei kein nostalgischer Rückblick, sondern ein vielschichtiges und universelles Drama von der Insel im Indischen Ozean.