Filmarchiv

2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 2017 2018 2019 2020 2021 2022

2022:


DAS LICHT, AUS DEM DIE TRÄUME SIND (LAST FILM SHOW) / O.m.U.

 
 
 
 
 

DIE KUNST DER STILLE (L’ART DU SILENCE) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

SUN CHILDREN (KHORSHID) / Farsi O.m.U.

 
 
 
 
 

IN DEN BESTEN HÄNDEN (LA FRACTURE) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

FUOCO SACRO – SUCHE NACH DEM HEILIGEN FEUER DES GESANGS / engl. O.m.U.

 
 
 
 
 

ALLES IST GUTGEGANGEN (TOUT S’EST BIEN PASSÉ) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

WO IN PARIS DIE SONNE AUFGEHT (LES OLYMPIADES) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

WAS SEHEN WIR, WENN WIR ZUM HIMMEL SCHAUEN? (RAS VKHEDAVT, RODESAC CAS
VUKUREBT?) / georg. O.m.U.

 
 
 
 
 

DAS EREIGNIS (L’ÉVÈNEMENT) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

ABTEIL Nr. 6 (HYTTI NRO 6) / finn./russ. O.m.U.

 
 
 
 
 

PETITE MAMAN – ALS WIR KINDER WAREN / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

PARALLELE MÜTTER (MADRES PARALELAS) / span. O.m.U.

 
 
 
 
 

DER SCHNEELEOPARD (LA PANTH RE DES NEIGES) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

DER MANN, DER SEINE HAUT VERKAUFTE (THE MAN WHO SOLD HIS SKIN)
arab., engl., frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

DREI ETAGEN (TRE PIANI) ital. O.m.U.

 
 
 
 
 

SIN SEÑAS PARTICULARES (WAS GESCHAH MIT BUS 670?) / span. O.m.U.

 
 
 
 
 

BALLADE VON DER WEISSEN KUH (GHASIDEYEH GAVE SEFID) Farsi O.m.U.

 
 
 
 
 

LUNANA – DAS GLÜCK LIEGT IM HIMALAYA (LUNANA – A YAK IN THE CLASSROOM) O.m.U.

 
 
 
 
 

IN LIEBE LASSEN (DE SON VIVANT) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

GLORIA MUNDI / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

FAVOLACCE (Bad Tales – Es war einmal ein Traum) / ital. O.m.U.

 
 
 
 
 

LES VÉTOS (Plötzlich aufs Land) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

MOLEKÜLE DER ERINNERUNG – VENEDIG, WIE ES NIEMAND KENNT (MOLECOLE) / ital.
O.m.U.

 
 
 
 
 

ALINE, THE VOICE OF LOVE (ALINE) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 


ANNETTE / engl. O.m.U.

 
 
 
 
 

NOTRE DAME – DIE LIEBE IST EINE BAUSTELLE (NOTRE DAME) / frz. O.m.U.

 
 
 
 

ADAM / arab. O.m.U.

 
 
 
 
 

A LA CARTE! FREIHEIT GEHT DURCH DEN MAGEN (DÉLICIEUX) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 


PREVIEWS


PARALLELE MÜTTER (MADRES PARALELAS) / span. O.m.U.

 
 
 
 
 

DREI ETAGEN (TRE PIANI) ital. O.m.U.

 
 
 
 
 


PETITE MAMAN – ALS WIR KINDER WAREN / frz. O.m.U.

 
 
 
 


DAS EREIGNIS (L’ÉVÈNEMENT) / frz. O.m.U.

 
 
 
 


DER SCHNEELEOPARD (LA PANTH RE DES NEIGES) / frz. O.m.U.

 
 
 
 


Präsentiert vom Espace Louis Vuitton München

MELANCHOLIA / engl. O.m.U.

 
 
 
 
 


Präsentiert von der Bayerischen Staatsoper,
im Rahmenprogramm der Oper LES TROYENS:


kuratiert von Christophe Honoré,



Präsentiert von der Bayerischen Staatsoper,
im Rahmen des Opernfestivals JA, MAI

THE ARTIST AND THE PERVERT / engl. O.m.U.

 
 
 
 
 

HYENA / engl. O.m.U.

 
 
 
 
 


In Kooperation mit der Staatsoper


ZIMMER 212 – IN EINER MAGISCHEN NACHT (CHAMBRE 212) / frz. O.m.U.
in Anwesenheit des Regisseurs Christophe Honoré, mit Filmgespräch im Anschluss

 
 
 


EUROPA + TOUR DE POLOGNE mit Live-Musikbegleitung von Mateusz Smoczyński, Jazzgeiger

Im Rahmenprogramm der Ausstellung „Stille Rebellen. Polnischer Symbolismus um 1900” in der Kunsthalle München, in Kooperation mit dem Adam-Mickiewicz-Institut, der Nationalen Filmothek – Audiovisuelles Institut (FINA) und dem Pilecki-Institut Berlin.



In Kooperation mit REV – Flugblatt für Cinephilie


FIRST COW / engl. O.m.U.

 
 
 
 
 


BEST OF CINEMA

LE FABULEUX DESTIN D`AMÉLIE POULAIN (DIE FABELHAFTE WELT DER AMÉLIE) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 


SONDERVERANSTALTUNGEN


SONDERVERANSTALTUNGENWOCHE DER FRANKOPHONIE – SEMAINE DU CIN MA FRANCOPHONE

MARIA / frz. O.m.e.U.

 
 
 
 
 

IL PLEUVAIT DES OISEAUX (EIN LEBEN MEHR) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

PAPICHA / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

PETIT PAYS / frz. O.m.e.U.

 
 
 
 
 

LOLA VERS LA MER (LOLA UND DAS MEER) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 

WHISPERING SANDS / arab. O.m.e.U.

 
 
 
 
 

MADAME / frz. O.m.U.
in Anwesenheit des Regisseurs Stéphane Riethauser,

Sonntag, 27.03.2022 18:00 Uhr
mit Filmgespräch im Anschluss

 
 
 


Jacqueline Kaess-Farquet: MAGRITTE, RÄTSEL DER BILDER und
Jean Cocteau: DAS TESTAMENT DES ORPHEUS (LE TESTAMENT D’ORPHÉE) / frz. O.m.U.

 
 
 
 
 


AN IMPOSSIBLE PROJECT
analoge 35mm Filmvorführung in Anwesenheit des Regisseurs Jens Meurer und des Protagonisten Florian „Doc“ Kaps! Mit Filmgespräch im Anschluss.

 
 
 



Anlässlich der Ausstellung der Pinakothek der Moderne
„SHIRIN NESHAT.
LIVING IN ONE LAND, DREAMING IN ANOTHER“
(26.11.2021 bis 24.4.2022)

zeigt KINO DER KUNST in Zusammenarbeit mit der Pinakothek der Moderne im Theatiner:

 

LOOKING FOR OUM KULTHUM (Auf der Suche nach Oum Kulthum)

 
 
 
 
 

WOMEN WITHOUT MEN

 
 
 
 
 


Zum 100. Geburtstag von Pier Paolo Pasolini:

MAMMA ROMA / ital. O.m.U.

 
 
 
 
 


Unser Programm zum Weltfrauentag:


PETITE MAMAN – ALS WIR KINDER WAREN / frz. O.m.U.

 
 
 
 


DAS EREIGNIS (L’ÉVÈNEMENT) / frz. O.m.U.