LOLA VERS LA MER (Lola und das Meer)


90 Min. – frz. O.m.U. – Ein Film von Laurent Micheli mit Benoît Magimel, Mya Bollaers
Lola (Mya Bollaers), 18 Jahre alt, bleichblondes Haar, lebt mit Samir (Sami Outalbali), ihrem einzigen Freund, in einem Pflegeheim. Impulsiv und einsam versucht sie, ihr Diplom als Tierarzthelferin zu bekommen. Als ihre Mutter stirbt, sorgt ihr Vater Phillip (Benoît Magimel) dafür, dass Lola die Zeremonie verpasst. Zwei Jahre zuvor warf Philip sie aus dem Haus der Familie: Zu dieser Zeit war Lola noch Lionel – Philippe ist entschlossen, Catherines letzten Wunsch zu erfüllen: In den Dünen ihres Elternhauses in die Nordsee zerstreut zu werden. Lola dagegen ist wütend auf ihren Vater, aber sie wird ihre Mutter auf dieser letzten Reise nicht alleine lassen. Also heben sie zusammen ab, beide wollen sich kein Auto teilen, sind aber entschlossen, Catherine nach Hause zu bringen.