CÉZANNE ET MOI (Meine Zeit mit Cézanne)

MeineZeitMitCezanne
Frankreich 2016 | frz. O.m.U. | 113 Min.
Regie und Buch: Danièle Thompson
Kamera: Jean-Marie Dreujou
Musik: Éric Neveux
Darsteller: Guillaume Gallienne, Guillaume Canet, Alice Pol, Déborah François, Sabine Azéma

Mit ihren beeindruckenden Lebenswerken gehören der Schriftsteller Émile Zola und der Maler Paul Cézanne zu den wichtigsten Figuren der französischen Kulturgeschichte. Weniger bekannt ist die tiefe Freundschaft, die die beiden Künstler ein Leben lang verband. Es ist eine spannende Geschichte von Zuneigung und Eifersucht, von Mut und Verzweiflung sowie von unbändiger Schöpfungskraft. In ihren fantastischen Dialogduellen gelingt es den beiden Hauptdarstellern, uns Zola und Cézanne so nahezubringen wie noch nie: Guillaume Gallienne (YVES SAINT LAURENT) spielt Cézanne als labilen Rebellen mit dem unersättlichen Verlangen nach Perfektion. Guillaume Canet (KLEINE WAHRE LÜGEN) gibt den erfolgsverwöhnten und doch stets mit sich selbst hadernden Zola.
Als prägende Frauen im Leben der beiden Genies runden die hinreißende Alice Pol (Super-Hypochonder), Déborah François (Mademoiselle Populaire) und Sabine Azéma (Herzen) das hochkarätige Ensemble ab.
Gedreht an Originalschauplätzen entfaltet MEINE ZEIT MIT CÉZANNE in wundervollen Bildern den visuellen Kosmos der Impressionisten und zeichnet neben der Filmbiographie zweier bedeutender Kunstschaffender das Portrait einer ganzen Epoche.
Die Geschichte einer stürmischen Freundschaft zweier herausragender Künstler, getränkt von den intensiven Farben der Landschaft Südfrankreichs.