HIKARI (Radiance)

RadianceFrankreich/Japan 2017 | japanisch O.m.U. | 101 Min.
Regie und Buch: Naomi Kawase
Kamera: Arata Dodo
Musik: Ibrahim Maalouf
Darsteller: Ayame Misaki, Masatoshi Nagase, Tatsuya Fuji, Kazuko Shirakawa, Misuzu Kanno, Mantarô Koichi

Misako schreibt mit großer Leidenschaft Hörfassungen von Kinofilmen für Menschen mit Sehbehinderungen. Bei einer Vorführung begegnet sie dem Fotografen Nakamori, der allmählich sein Augenlicht verliert. In seinen Bildern findet sie eine seltsame Verbindung zu ihrer Vergangenheit – gemeinsam entdecken die beiden eine strahlende Welt, die für Misakos Augen bislang unsichtbar war…
Die japanische Filmemacherin Naomi Kawase (KIRSCHBLÜTEN UND ROTE BOHNEN, STILL THE WATER) präsentiert mit ihrem neuesten Film eine zärtliche, poetische und dabei überaus bildgewaltige Liebesgeschichte und Hommage an die Kraft des Kinos. Mit insgesamt neun Filmen, die seit 1997 auf den Filmfestspielen in Cannes gezeigt wurden, kann Kawase auf eine beeindruckende internationale Präsenz zurückblicken. Ihr neustes Werk HIKARI sorgte in diesem Jahr mit dem Gewinn des Preises der Ökumenischen Jury an der Côte d‘ Azur für große Aufmerksamkeit.