VA, TOTO!

vatoto_aff.inddFrankreich 2017 | frz. O.m.engl.U. | 94 Min.
Regie und Buch: Pierre Creton
Kamera: Léo Gil Mela
Schnitt: Ariane Doublet
Ton: Michel Bertrou
Darsteller: Pierre Creton, Vincent Barré, Evelyne Didi, Françoise Lebrun

Ein entzückender Tierfilm mit einem Wildschwein in der Hauptrolle, das in einem Haus im normannischen Bréauté-Beuzeville aufwächst. Die Hausherrin Madelaine hatte es verletzt aufgelesen und füttert es jetzt mit viel Liebe groß. Pierre Creton, der selbst in der Normandie lebt, hat aus diesem Nachbarschaftsfund ein kleines Meisterwerk mit den Tieren vom Land gemacht: Katzen, Kühe, Kröten, Hühner, Hunde und das Wildschwein werden zu echten Helden in einem Film, in dem auch ein Jäger keine unbedeutende Rolle spielt. Irgendwann ist das Wildschwein groß und muss in einen Wildpark umsiedeln. Dazwischen haben wir einen federleichten, witzigen und befreienden Film gesehen.
Internationale Premiere
Prix Institut Français de la Critique en Ligne