MATINEEN-PROGRAMM: „AUFBRUCH INS JETZT – Der Neue Deutsche Film“

Wir freuen uns sehr, als Teil des Begleitprogramms zur Ausstellung von Beat Presser in der Bayerischen Akademie der Schönen Künste (6. Juni bis 28. Juli 2019) drei Sonntagsmatineen mit prominenten Gästen im Theatiner Film präsentieren zu dürfen.

 

 

Sonntag, 23. Juni, 11:00 Uhr:

UNTER DEM PFLASTER IST DER STRAND
R: Helma Sanders-Brahms | BRD 1975 | 103 Min.
Filmscreening und Filmgespräch mit Grischa Huber (Hauptdarstellerin) und Thomas Mauch (Kamera).
Der sieben Jahre nach „68“ entstandene Film formuliert das Lebensgefühl einer Generation.


Sonntag, 30. Juni, 11:00 Uhr:

DORIAN GRAY IM SPIEGEL DER BOULEVARDPRESSE
R: Ulrike Ottinger | BRD 1984 | 150 Min.
Filmscreening und Filmgespräch mit Ulrike Ottinger und Gisela Storch-Pestalozza (Kostümbild).
Eine ironische, opernhafte und fantastisch gestaltete Reflexion über Macht, Identität und die Manipulation der Medien.


Sonntag, 7. Juli, 11:00 Uhr:

MONDO LUX – DIE BILDERWELTEN DES WERNER SCHROETER
R: Elfi Mikesch | D 2011 | 100 Min.
Filmscreening und Filmgespräch mit Elfi Mikesch und Frieder Schlaich (Produzent).
Dokumentarfilm über Werner Schroeter, einen der größten Regisseure und Provokateur des Neuen Deutschen Films.