Inhalt

Seit 80 Jahren baut die Familie Solé im katalanischen Alcarràs Pfirsiche an. Nun versammelt sie sich, um gemeinsam die letzte Ernte zu realisieren. Denn das Land gehört ihnen nicht, der Großgrundbesitzer Pinyol hatte es ihnen einst per Handschlag überlassen, als Dank für seine Rettung im Spanischen Bürgerkrieg. Nun will der junge Pinyol das Land zurück, um eine einträgliche Photovoltaikanlage darauf zu errichten. Je näher das Ende des Sommers rückt, desto mehr nehmen die Spannungen in der Familie zu. Fast übersehen die Solés, dass sie einen Trumpf besitzen, den ihnen niemand wegnehmen kann. 

Regisseurin Carla Simón erzählt auf einzigartige, vielstimmige Weise so
zärtlich und sinnlich, dass wir uns bald selbst als Mitglied der Familie wähnen.
Ein grandios choreografierter Film voller Farben und Facetten, voller Leben.
„Mehr als ein Film. ALCARRÀS ist ein Wunder.“ – El Español
Gewinner des Goldenen Bären der Berlinale 2022

Spielzeiten

  • Do 18:00
  • Fr 18:00
  • So 15:45
  • Mo 15:45
  • Mi 15:45