Inhalt

Regisseur Michael Freerix ist für ein Filmgespräch zu Gast!

Alex ist Maler, der seit einer ganzen Weile arbeitslos ist. Doch er findet erneut eine Anstellung in seiner alten Firma, für die er zuvor bereits lange Zeit gearbeitet hat. An seinem letzten arbeitsfreien Tag bemüht sich Alex, Zukunft und Vergangenheit zu organisieren – bringt dabei aber alles nur völlig durcheinander …

Michael Freerix‘ Abschlussfilm der Film- und Fernsehakademie Berlin ist eine Komödie mit Anleihen an Jean Eustache, Berliner Schule gedreht mit einem Traum vom Kino!

Spielzeiten

  • Sa 19:00