Inhalt

Für die beziehungsverdrossene Charlotte gehören romantische Vorstellungen
von Leidenschaft nicht mehr ins 21. Jahrhundert. Als sie den verheirateten Simon trifft, werden sie heimliche Liebende, vereinbaren aber, sich nur so lange zu treffen, wie sie keine Gefühle füreinander empfinden. Doch die gemeinsamen Stunden werden länger und die beiden von ihrer wachsenden Vertrautheit überrascht…

Der preisgekrönte Regisseur Emmanuel Mouret hat eine verspielte und kluge romantische Komödie geschaffen, die das Genre neu erfindet. Sandrine Kiberlain und Vincent Macaigne (DAS LEBEN IST EIN FEST) spielen sich charmant die Bälle zu. Ein kleines Drehbuchjuwel über die Kunst der Konversation und die Kunst zu lieben. „Der Regisseur empfindet eine unendliche Zärtlichkeit für seine Figuren. Wir auch.“ – ELLE 

 

 

Spielzeiten

  • Di 18:15