Inhalt

Zum aktuellen Kinofilm MIT EINEM TIGER SCHLAFEN zeigen wir den Dokumentarfilm MARIA LASSNIG – DU ODER ICH in Anwesenheit der Regisseurin Jacqueline Kaess-Farquet.

„Es ist die Kunst, jaja, die macht mich immer jünger, sie macht den Geist erst hungrig und dann satt.“ (Maria Lassnig)

„Jacqueline Kaess-Farquet begleitet die Künstlerin seit 1996 mit der Kamera. Sie schildert Maria Lassnigs Lebensweg von ihrer Kindheit in Kärnten über ihre Zeit in New York bis zu den späten Jahren in Österreich, in denen sie Ruhm und Anerkennung fand. Im Alter von 60 Jahren erhielt sie als erste Frau eine Professur an der Schule für Angewandte Künste in Wien, 2013 wurde sie an die Biennale in Venedig eingeladen, 2014 mit einer grossen Ausstellung im MoMA PS1 in New York geehrt. Im Film kommen Weggefährten und Freunde wie der bildende Künstler Arnulf Rainer, aber auch Kuratorinnen und Publizisten zu Wort, die neue Aspekte von Maria Lassnigs Werk eröffnen.“ (Kinok)

Spielzeiten

  • So 11:00
  • mit Gast