Inhalt

OLFAS TÖCHTER feierte Premiere im Wettbewerb in Cannes 2023, wurde dort mit dem Œil d’Or für den Besten Dokumentarfilm ausgezeichnet und ist in der Vorauswahl der Oscars 2024! Die renommierte Regisseurin Kaouther Ben Hania (DER MANN, DER SEINE HAUT VERKAUFTE) erzählt die wahre Geschichte von Olfa, Mutter von vier Töchtern, deren zwei älteste Töchter sich dem IS angeschlossen haben.

Um sich dieser Familiengeschichte mit der nötigen Distanz zu nähern, lässt Ben Hania drei Schauspielerinnen gemeinsam mit Olfa und ihren zwei jüngeren Töchtern auftreten und versucht in der Rekonstruktion der Geschichte Tunesiens und der Familie, Antworten zu finden. Ein fesselndes Kammerspiel, das in seiner Inszenierung an die Filme Pedro Almodóvars erinnert. „Bewegend und äußerst mutig wird Ben Hanias Filmexperiment zu einem mitreißenden Bekenntnis von Stärke und Solidarität der Frauen. Das Kino wird tatsächlich zu einem Weg zur Wahrheit.“ – 14films

Spielzeiten

  • Sa 13:00