Inhalt

Die renommierte Schriftstellerin Marianne beginnt ein Doppelleben auf Zeit. Sie reist aus Paris in die raue nordfranzösische Hafenstadt Caen. Im Jobcenter gibt sie vor, nach einer Scheidung jede Stelle anzunehmen. Ihr eigentlicher Plan: Sie will eintauchen in ein Leben prekärer Arbeit und ein Buch darüber schreiben. Ein Job als Putzfrau erweist sich für sie als Glücksfall. Mit den anderen Frauen verbindet Marianne bald eine tiefe Freundschaft. Ihr Künstlerleben versucht sie mit allen Mitteln zu verbergen. Doch irgendwann hat sie genug Material für ihr Buch zusammen und es ist Zeit, ihr Gesicht zu zeigen. Mit Laiendarstellerinnen nahe am Dokumentarischen holt WIE IM ECHTEN LEBEN die Frauen aus der Unsichtbarkeit. Der hochaktuelle Film feierte seine Premiere bei der Quinzaine des réalisateurs in Cannes. Zwischen Dichtung und Wahrheit erfindet sich Schauspielgröße Juliette Binoche (LA VÉRITÉ) neu. „Ein ergreifender Film!“ – ELLE

Spielzeiten

  • Mi 18:15
  • Do 16:15
  • Sa 18:15
  • So 16:15
  • Mo 18:15
  • Di 16:15
  • Mi 18:15