Inhalt

Mathieu, ein bekannter Pariser Schauspieler, kämpft mit einer Midlifecrisis. Um Abstand zu gewinnen, reist er in die Bretagne, wo er sich in ein Wellnesshotel in einem verlassenen Erholungsort einquartiert. Ganz in der Nähe lebt auch Klavierlehrerin Alice mit ihrem Mann und der gemeinsamen Tochter. Vor 15 Jahren, lange bevor Mathieu berühmt wurde, waren die beiden ein Paar. Als es zu einem Wiedersehen kommt, erwachen alte Gefühle, die sie ihre bisherigen Lebens- und Liebesentscheidungen überdenken lassen.

Der preisgekrönte Filmemacher Stéphane Brizé (DER WERT DES MENSCHEN, UNE VIE) versammelt Alba Rohrwacher (LA CHIMERA) und Guillaume Canet (LA BELLE ÉPOQUE), die mit ihrem einzigartigen Spiel in den Bann ziehen. HORS-SAISON feierte seine umjubelte Weltpremiere im Wettbewerb der Filmfestspiele Venedig 2023! „Ein feinsinniges, meisterlich inszeniertes Drama, elegant zwischen Melancholie und einem köstlichen Sinn für Humor changierend“ – Filmdienst

 

Spielzeiten

  • Sa 20:30
  • Di 15:45